Aktivitäten Kreisgemeinschaft Lötzen

Alle zwei Jahre Jahreshaupttreffen, dazwischen Regionaltreffen und dazu Ortstreffen und Schülertreffen.
Alle wichtigen Mitteilungen erfolgen im Ostpreußenblatt und im Lötzener Heimatbrief.

Aktivitäten der Kreisgemeinschaft in Ostpreußen:
Mit dem Förderverein "Feste Boyen mit Museum" in Neumünster und in Zusammenarbeit mit dem polnischen Förderverein "Liebhaber Feste Boyen" in Lötzen konnte ein beschädigtes Gebäude innerhalb der Festungsanlage zu einem Museum und einer Jugendherberge hergerichtet werden. Auch die Außenanlagen wurden gesäubert und neue Drainageleitungen verlegt. Die Bauarbeiten wurden durch erhebliche Fördermittel vom Land Schleswig-Holstein und vom Patenland Bayern unterstützt. Das Museum mit der Festungsanlage wird inzwischen von vielen Touristen und Gruppen besucht.

In Zusammenarbeit mit dem BMI, der Stadt Lötzen und der Johanniter - Unfallhilfe wurde eine Sozialstation errichtet. Diese Station hat inzwischen einen äußerst guten Ruf.

Mit Fördermitteln von Bayern, Schleswig-Holstein und privaten Spendern der Kreisgemeinschaft wurde eine Begegnungsstätte in Lötzen, ul. Gdanska 11 im Dachgeschoß des ehem. Finanzamtes für den deutschen Verein geschaffen. Dazu gehören ein Büroraum, eine kleine Küche, Toiletten und ein Schulungsraum. Die Begegnungsstätte kann ca. 300 Landsleute aufnehmen (159qm). Einmal im Jahr wird Anfang Juli ein Masurenfest durchgeführt, das immer sehr gut besucht wurde.